Der Wolfenbütteler Basar übertrifft seine Vorgänger

Selbst Lebenshilfe-Geschäftsführer Bernd Schauder konnte sich nur wundern: „Es ist nochmal mehr geworden als im vorigen Jahr.“ Sein Blick auf den vorweihnachtlichen Basar der Lebenshilfe am Blauen Stein (Mascheroder Straße) war da durchaus von Stolz geprägt: „Obwohl es diesen Basar schon so lange gibt, entwickelt er von Jahr zu Jahr eine größere Eigendynamik.“

Das lobte während der Eröffnung auch Landrätin Christiana Steinbrügge, die erneut als Schirmherrin der Veranstaltung auftrat. „Die Vorbereitung auf Weihnachten bedeutet viel Arbeit, das kennen wir alle von zu Hause. Bei der Lebenshilfe hat das aber noch besondere Dimensionen, denn die Vorbereitungen auf diesen Basar laufen ja praktisch das ganze Jahr über.“ „Der Wolfenbütteler Basar übertrifft seine Vorgänger“ weiterlesen

Neuer Werkstatt-Rat

Die Lebenshilfe Helmstedt-Wolfenbüttel hat einen neuen Werkstatt-rat. Die Beschäftigten der Werkstätten aus Helmstedt und Wolfenbüttel haben gewählt. Zur Auswahl standen insgesamt 22 Kandidatinnen und Kandidaten, von denen die sieben Personen mit den meisten Stimmen für vier Jahre in den Werkstattrat gewählt wurden. „Neuer Werkstatt-Rat“ weiterlesen

Reisekatalog 2018 – Reisen ausgebucht

Die Reiseziele 2018 stehen fest. Der neue Katalog ist erschienen. Die Lebenshilfe Helmstedt-Wolfenbüttel bietet zusammen mit den Lebenshilfen Braunschweig, Salzgitter, Gifhorn, Goslar, Peine-Burgdorf und Wolfsburg sowie dem Paritätischen Helmstedt viele attraktive Urlaubsreisen an. „Unsere Reisen sind jedoch schon alle ausgebucht“, meldet Karin Reinecke, Leiterin des Freizeitbereichs der Lebenshilfe Helmstedt-Wolfenbüttel. Ob noch Plätze bei den Kooperationspartnern frei sind, lässt sich auf der gemeinsamen Internet-Seite (www.lebenshilfe-vernetzung.de) prüfen.

Reinicke betont, dass sie stets auf der Suche nach weiteren Reisebegleitern ist. Weitere Informationen dazu und zu den Reisen selbst gibt es bei Karin Reinecke unter (05331) 8826480 oder per E-Mail: k.reinecke@lebenshilfe-he-wf.de

Den Katalog finden Sie hier.

Eine Ära geht zu Ende: Klaus Bätcke hört als Lebenshilfe-Vorsitzender auf

Beim Wolfenbütteler Lebenshilfe-Verein geht eine Ära zu Ende. Bei der bevorstehenden Jahresversammlung wird Klaus Bätcke sich nicht zur Wahl stellen – der Vereinsvorsitzende wird seine Mitarbeit im Vorstand beenden. „Ich habe den Eindruck, dass andere es jetzt besser machen und neue Ideen einbringen können“, sagt der 73-Jährige. Er werde der Sache treu bleiben, sich aber nicht mehr in die Vereinsarbeit „einmischen“, sagt Bätcke, der seit 1993 Mitglied des Vereins ist. Seit 2000 arbeitet er im Vorstand mit, seit 2006 als Vorsitzender. „Ich werde immer gerne an die Zeit hier zurückdenken, verbunden mit viel Dankbarkeit den Menschen mit Behinderungen und deren Eltern gegenüber“, sagt der Evessener, der zwischen 2008 und 2016 auch als Behindertenbeauftragter der Stadt Wolfenbüttel tätig war. „Eine Ära geht zu Ende: Klaus Bätcke hört als Lebenshilfe-Vorsitzender auf“ weiterlesen

Ines Schönian ist erste Frauenbeauftragte

Die neue Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung stärkt die Rechte von Frauen in Werkstätten für behinderte Menschen. Darin ist erstmals festgeschrieben, dass die weiblichen Beschäftigten eine Frauenbeauftragte wählen und bestimmen dürfen, die speziell für die Belange von Frauen zuständig ist. Damit wird das Beratungsangebot in Werkstätten um einen wichtigen Baustein erweitert. „Ines Schönian ist erste Frauenbeauftragte“ weiterlesen

Helmstedter Basar lockt zum Bummeln und Stöbern

Der vorweihnachtliche Basar der Lebenshilfe Helmstedt öffnet seine Türen – am Samstag, 25. November, von 10 bis 17 Uhr in der Beendorfer Straße 1. Die Schirmherrschaft hat der Landrat des Landkreises Helmstedt, Gerhard Radeck, übernommen.

An zahlreichen Verkaufsständen können sich die Besucher an einer großen Auswahl unterschiedlichster Geschenkartikel erfreuen. Neben Adventsschmuck und Gestecken, sind Holzspielzeug, Textilien, Getöpfertes und anderes Kunstgewerbe im Angebot. Die meisten Verkaufsartikel wurden in anerkannten Werkstätten für behinderte Menschen hergestellt.
Die Küche verwöhnt die Gäste mit Grünkohlvariationen. Ein reichhaltiges Kuchenbüfett lässt keine Wünsche offen und rund um die Werkstatt können die Besucher bei Glühwein und Punsch ins Gespräch kommen. Natürlich gibt es auch wieder Deftiges vom Grill und aus der Gulaschkanone.
Die traditionelle Tombola lädt mit attraktiven Preisen zum Mitspielen ein.
Für die Kids dreht sich ein nostalgisches Karussell und „Walters wunderbarer Zauberzirkus“ verzaubert mit Poesie und Spiel. Die Mitarbeiterinnen der Kindergärten laden außerdem alle Kinder zu tollen Mitmachaktionen ein.

Parkplätze stehen den Gästen in ausreichender Anzahl gegenüber an der Agentur für Arbeit zur Verfügung.

Lebenshilfe Wolfenbüttel lädt zum 26. Mal zum Basar ein

Der vorweihnachtliche Basar der Lebenshilfe Wolfenbüttel öffnet wieder seine Türen. Am Samstag, 18. November, von 11 bis 17 Uhr gibt es an der Mascheroder Straße 7 wieder ein umfangreiches Angebot für Groß und Klein. Zum 26. Mal bereits findet diese beliebte Veranstaltung statt. Die Schirmherrschaft hat Landrätin Christiana Steinbrügge übernommen. „Lebenshilfe Wolfenbüttel lädt zum 26. Mal zum Basar ein“ weiterlesen

Boppin`Blue Cats gastieren im Café Muck

Die mitreißende Rockabilly-Show der Boppin`Blue Cats ist am kommenden Mittwoch, 8. November, um 18 Uhr im Café Muck der Lebenshilfe Helmstedt (Schützenbahn 8) in Schöningen zu erleben.

Das Repertoire der integrativen Band der Lebenshilfe Peine-Burgdorf umfasst hauptsächlich den Rock ‘n‘ Roll der „goldenen Fünfziger“: Rockabilly, Country, Boogie, Doo-Wop und Westerswing sowie etliche Eigenkompositionen.

Die „Boppin´Blue Cats“ spielen regelmäßig bei Veranstaltungen im Behindertenbereich in ganz Niedersachsen. Mittlerweile gibt es vier CDs und eine DVD – großteils selbstgeschriebene Songs im bewährten Rock´n Roll-Stil, gewürzt mit Swing-, Jazz- und Blueselementen. „Musik für die Beine mit authentischem Outfit und entsprechender Bühnenshow“, verspricht Rolf Kaufmann, Leiter des Café Muck.